Anzeigen 1-10 von 13 Berichtalle

DIGITALES BEZAHLEN Bereits 78% der Schweizer nutzen ihr Smartphone, um Geld zu verwalten und online oder im Laden zu zahlen

Zürich, 25. Oktober 2017 - Visa (NYSE:V) Millennials treiben das digitale Bezahlen voran – 88% nutzen ein mobiles Gerät (Smartphone, Tablet, Wearable), um Bankgeschäfte zu erledigen, ihren Kontostand zu prüfen oder zu bezahlen (in Person, online oder in-app). Konsumenten fühlen sich beim digitalen Bezahlen so sicher wie noch nie.

Apple Pay – bald für Schweizer Visa Karten erhältlich

Schweizer Konsumenten können einfach und sicher bezahlen. Für Visa Karteninhaber in der Schweiz ist Apple Pay ab Sommer über mehrere Kartenherausgeber verfügbar. Apple Pay funktioniert an allen kontaktlosfähigen Zahlterminals in der Schweiz und global.

Ähnliche Objkete :

Visa Muster-Kreditkarte kontaktlos

Visa Muster-Kreditkarte kontaktlos

Das Bild steht zum Download bereit und ist unter Angabe der Quelle für journalistische Zwecke frei verwendbar.

Bezahlen mit Visa bei Herrenausstatter über mPOS

Bezahlen mit Visa bei Herrenausstatter über mPOS

Das Bild steht zum Download bereit und ist unter Angabe der Quelle für journalistische Zwecke frei verwendbar.

Geschäftskunde bezahlt im Cafe mit Corporate Card

Geschäftskunde bezahlt im Cafe mit Corporate Card

Das Bild steht zum Download bereit und ist unter Angabe der Quelle für journalistische Zwecke frei verwendbar.

Visa Karten etablieren sich weiter als tägliches Zahlungsmittel

Im vergangenen Geschäftsjahr (Stichtag 30. September 2015) wurden in der Schweiz 26,6 Mrd. Euro mit Visa Karten (V PAY Debitkarten und Visa Kreditkarten) umgesetzt (+2,6 Prozent). Der Einsatz der Visa Karten im Handel ist signifikant angestiegen (+20 Prozent). Insgesamt wurden 2015 über 190 Mio. Transaktionen über das Visa Zahlungsnetzwerk abgewickelt.

Visa Karteninhaber vor Weihnachten in Kauflaune

Die Ausgaben mit Visa Karten in der Schweiz steigen zwischen 27. November und3. Dezember um 13 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum im Vorjahr. Der „Cyber Monday“ (30. November) ist bisher umsatzstärkster Einkaufstag.

Nach der Feriensaison: Schweizer sammeln Fremdwährungen im Wert von bis zu 200 CHF an

Zwei von fünf Schweizern gehen davon aus, dass Bargeld das sicherste Zahlungsmittel ist und bevorzugen auf Reisen mit Scheinen und Münzen zu bezahlen. Das hat eine Umfrage von Visa ergeben, die im März 2015 mit 2‘000 Schweizern durchgeführt wurde. Die Studie zeigt auch, dass nach dem Auslandsaufenthalt beim Grossteil der Schweizer ein Teil ihres Reisebudgets in Fremdwährung übrig bleibt.

Ähnliche Objkete :